Letzte Meldung

Zukunft Personal 2017 - Wir sind dabei!

Vom 19. bis 21. September rückt die Messe Köln alle Themen der Personal- und Organisationsentwicklung in den Fokus.

Sie finden uns am Stand V.15 in der Halle 2.1. Wir freuen uns auf Sie. 

weiter lesen . . .

Expertenforum „Future Work"

Future Work - Anforderungen an Unternehmen und Führung“

Unser Expertenforum, welches wir seit nun 10 Jahren in regelmäßigen Abständen durchführen, rückt jeweils ein aktuelles Thema in den Fokus. Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich mit uns und anderen Führungskräften in einem persönlichen Rahmen auszutauschen.

Veranstaltungsorte: Köln (28. Januar 2016), München (02. März 2016), Berlin (13. März 2016)

Wir begrüßen Sie jeweils um 17:00 Uhr. Im Anschluss an unseren Impulsvortrag und den Expertenaustausch laden wir Sie zu einem Get-together ein.

Für weitere Informationen und Anmeldung kommen Sie bitte auf uns zu: Philipp Berchtold +49 221 922 92 555 2, office@berchtold-consulting.de

Gesund Führen - Weiterbildung für Mediziner

Dr. Rüdiger Doßmann

Internist und Psychotherapeut,
Institut für Psychoanalyse und analytische Psychotherapie,

Würzburg

Elisabeth Berchtold

Top-Management-Coach,
Geschäftsführerin
Berchtold-Consulting,

Köln

Weiterbildung für Ärzte
Drei Wochenenden und Sie sind fit für die Zukunft

  • Modul 1 „Gesund Führen“, 1 - Sich selbst und andere „Gesund Führen“

          Termin: 31. Oktober - 01. November 2014

  • Modul 2 „Gesund Führen“, 2 - Beziehungsorientiertes Führen im ärztlichen Kontext

          Termin: 12.- 13. Dezember 2014

  • Modul 3 „Gesundes Team“ - Erfolgsfaktoren einer hervorragenden Kooperation

          Termin: 20.- 21. Februar 2015

Alle Termine sind auch einzeln buchbar! Veranstaltungsort: Seehotel Zeuthen - Berlin.  

Die wunderschöne, inspirierende Umgebung garantiert einen idealen Lernrahmen.

Sem.Nr.: 143-03

Ihr Nutzen:

  • Persönliches Selbstmanagement als Führungskraft optimieren
  • Zukunftsrelevante Kompetenzen erwerben
  • Handwerkszeug der Führung und des Managements erhalten und anwenden können
  • Wechselwirkungen im Gruppen- und Führungsprozess kennen und als Führungskraft konstruktiv beeinflussen können
  • Spannungsfelder im Team diagnostizieren und erfolgreich intervenieren
  • Konfliktären Situationen lösungs- und ressourcenorientiert aufgreifen und klären können
  • Konkrete Tipps für den ärztlichen Führungsalltag erhalten
  • Persönliche Fragen als Leiter eines Teams klären können 

Lehrprinzipien und Vorgehensweise

Neben einem psychoanalytischen, systemischen, lösungsorientierten Beratungs- und Entwicklungsansatz bringen wir ein hohes Maß an praktischer Erfahrung, Know-how relevanter Zukunftskompetenzen für Führungskräfte und Kompetenz in der Initiierung und Begleitung von komplexen Entwicklungsprozessen im ärztlichen Kontext mit.

Unsere didaktischen Ansätze, u.a.

  • Interaktive Expertenvorträge, wie auf der Basis innovativer Führungsmodelle und Ansätze
  • Vorstellung von Führungs-Tools – Übungs- und Reflexionssequenzen
  • Gruppenübungen
  • Praxissimulationen und Reflexion
  • Potenzial- und Videoanalyse, auf Wunsch
  • Moderationstechniken und komplexe Visualisierungen
  • Gruppengespräche mit Supervision

Der Einsatz der didaktischen Elemente orientiert sich an den Inhalten und Schwerpunkten der Module.

Zertifizierung:

Für das gesamte Programm werden von der LÄK 46 Punkte angerechnet. 

Zielgruppe:

Unser Angebot richtet sich an Führungskräfte und angehende Führungskräfte aus dem medizinischen Bereich und ist sowohl für niedergelassene Mediziner und Praxisgemeinschaften gedacht, als auch für Ärzte anderer Institutionen.

Teilnehmerzahl:

Maximal 20

Seminarzeiten:

Erster Tag von 15:30 – 20:00 Uhr, Zweiter Tag von 09:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Die Seminare finden im Seehotel Zeuthen statt. Im Preis inbegriffen sind die Kaffee- und Kommunikationspausen an beiden Veranstaltungstagen, sowie ein gemeinsames Abendessen am ersten Abend. Im Hotel haben wir unter dem Buchungscode „Berchtold 14/15“ ein Zimmerkontingent für Sie reserviert. Wir bitten Sie, bis spätestens 3 Wochen vor Veranstaltung eine Reservierung vorzunehmen.

Kontakt: Seehotel Zeuthen, Frau Jana Trapp, Tel.: +49 33762 89410, Mail: trapp@seehotel-zeuthen.de, www.seehotel-zeuthen.de 

Kursgebühr:

2.150,00 EUR :: bei Einzelbuchung je Modul 820,00 EUR :: Preise verstehen sich netto inkl. Verpflegung, Teilnehmerunterlagen.

Kommen Sie bei Fragen jederzeit gerne auf uns zu. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Ihr Team von Berchtold-Consulting

Download:

>> Weiterbildungsbeschreibung

>> Anmeldung - Hinweis PFD ist beschreibbar 

>> AGB´s

Newsletter No. 3 - Ethik

Ethik – ein unterschätzter Faktor in Transformationsprozessen?!

Wenn wir von der wachsenden Komplexität von Wirtschaft und Gesellschaft reden, von der daraus resultierenden Eigendynamik und davon, dem Anspruch einer permanenten Veränderungslogik Folge leisten zu müssen, erkennen wir, dass wir ständig überfordert und selten Herr oder Frau unserer eigenen Entscheidungen sind. Zu widersprüchlich sind die Gegebenheiten und Herausforderungen, Entscheider geraten an ihre Grenzen und Organisationen in eine Endlosschleife "entmenschlichter" Personalpolitik. Dagegen steht, dass hinter jeder Entscheidung ein oder mehrere "Funktionsträger" stehen, die diese Entscheidung konkret als Menschen getroffen haben.

weiterlesen

Review zum Expertendialog Ethik

„Ethik – ein unterschätzter Faktor in Transformationsprozessen?!“ 

Experten, Wissenschaftler und erfahrene Praktiker aus Wirtschaft, Philosophie und Medizin diskutierten die aktuellen sowie zukünftigen unternehmerischen Herausforderungen.

weiterlesen

Elisabeth Berchtold zu Change-Management

Elisabeth Berchtold: Vortrag zum Thema Change-Management.
Veränderung passiert - zwangsläufig!

weiterlesen

Newsletter No. 2 - Gesund

Gesunde Mitarbeiter – gesunde Unternehmen?!

Gesundheit ist ein hoher individueller Wert und von großer Bedeutung für gesunde, erfolgreiche Unternehmen. Die steigenden Anforderungen an Organisationen und ihre Mitarbeiterinnen sind vielfältig:
Zunehmende Flexibilisierung, technologischer Fortschritt, wachsender Anspruch an Geschwindigkeit und Qualität, neue, vor allem beziehungsorientierte Managementkonzepte – all dies bringt seit einigen Jahren erhebliche Veränderungen mit sich. 
Drei Viertel aller Beschäftigten klagen über Zeitdruck und weitere stressbedingte Belastungsfaktoren, so die Ergebnisse verschiedener Mitarbeiterbefragungen. Hinzu kommt der fortschreitende demografische Wandel: In Zukunft werden immer mehr Beschäftigte 50 Jahre und älter sein.

weiterlesen

Weihnachtsfeiern als Motivationshilfe

Weihnachtsfeiern als Motivationshilfe in Change-Prozessen: Veränderungen und Probleme bleiben bei der Firmen-Weihnachtsfeier vor der Tür

weiterlesen

Newsletter No. 1 - Innovation

ir grüßen "Out Of The Box"...

 ... auch, weil dies der Titel unseres brandneuen Newsletters ist.

Es freut uns, dass wir Ihnen unseren Newsletter vorstellen können mit dem wir Sie über unser Unternehmen informieren und auf dem Laufenden halten möchten und der Ihnen vor allem einen Nutzen für Ihren beruflichen Alltag bieten soll.

weiterlesen

Medien- und IT Tag an der Sieg

Die Entscheidung ist gefallen, den m.it.tag wird es in Zukunft jedes Jahr geben! Die Planung für 2015 läuft aktuell. Interessierte Aussteller haben ab sofort die Möglichkeit, sich bei Berchtold Event anzumelden.

Das erfolgreiche Veranstaltungskonzept mit spannenden Vorträgen im Laufe des Tages und einer abschließenden Abendveranstaltung inklusive der Verleihung des Best of Digital Awards bleibt erhalten. Die in den Aussteller- und Besucherumfragen ermittelten Potentiale für Optimierungen werden in 2015 umgesetzt. So ist z.B. geplant, gemeinsam mit einem regionalen Messebauer, ein Basispaket für die Standausstattung anzubieten.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: http://www.mittag.si

Lehrauftrag FHS St. Gallen erneut verlängert

Es freut uns, dass wir unseren Beitrag dazu leisten können, den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis weiter voranzutreiben.

Der Lehrauftrag von Frau Elisabeth Berchtold (Managing Director) an der FHS  St. Gallen wurde um zwei weitere Jahre verlängert. Inhaltliche Schwerpunkte ihm Rahmen des Curriculums für Berater bilden lösungsorientierte Beratungs- und Interventionsmethoden.

Für Elisabeth Berchtold geht es vor allem darum, Dimensionen möglicher Interventionen in Abhängigkeit von persönlichen Ressourcen und Potenzialen im Kontext sich wandelnder Herausforderungsstrukturen zu betrachten. Als besonders wertvoll und wichtig erachtet Frau Berchtold den Studierenden neben einer theoretischen Orientierung, das praktische Handwerkszeug zu vermitteln, wobei der Arbeit mit konkreten und komplexen Fallbeispielen eine besondere Bedeutung zukommt. Ihre Demonstrationen im Rahmen der Lehrveranstaltungen vermitteln den Studierenden anschaulich, wie Methodenvielfalt, Flexibilität und Aufmerksamkeit zum Beratungserfolg führen können.

Das hohe Maß an Praxisrelevanz der dargestellten Vorgehensweise wird von den Studierenden außerordentlich geschätzt.

Das Ziel ist, die Berater von Morgen in ihrer Professionalität zu stützen, damit sie sich ihrer Rolle und Verantwortung im Prozess stets bewusst sind und die Fähigkeit entwickeln, das gelernte Methoden Know-How flexibel, kreativ und bedarfsorientiert einzusetzen.

„Es freut mich sehr, dass ich einen kleinen Teil dazu beitragen kann, die Distanz zwischen Wissenschaft und beruflicher Praxis zu überwinden.“ (Elisabeth Berchtold)

Führungskräfteentwicklung - bedarfsorientiert

Mit dem Konzept der Führungswerkstatt den aktuellen Herausforderungen begegnen

PDF öffnen

Social Sponsoring
Unsere Partnerschaft mit Ensi-Women in Uganda

Unsere Partnerschaft mit Ensi-Women in Uganda

Seit 2011 unterstützen wir die gemeinnützige Organisation „Ensi-Women“ für Kinder im Westen Ugandas mit einer Spende bei Ihrer Arbeit.

Unterstützen Sie ein Kind in Uganda

Ensi Women ist eine gemeinnützige Organisation in Fort Portal im Westen Ugandas. Ensi fördert die Schulbildung der Kinder, die Gleichberechtigung von Frauen, die Ent- wicklung der Gemeinden und das kulturelle Erbe des Landes.

Warum ist die Unterstützung der Kinder sinnvoll?

Circa 98% der Kinder Ugandas sind für die Grundschule angemeldet, aber nur 56% schaffen es bis zum Ende der 7-jährigen Grundschulzeit. Viele Eltern können sich das erforderliche Geld für die gesamte Schul- zeit nicht leisten.  Auch sind viele Eltern nicht in der Lage, das Schulgeld für die Sekundärschule (Gymnasium) zu bezahlen. Zur Zeit können dadurch nur 22 % der Kinder diese Weiterbildungs- form in Anspruch nehmen. Die Grundschulzeit kostet die Eltern jährlich 100 €, also 700 € insgesamt. Die Gymnasialzeit dauert 6 Jahre; hier müssen jeweils 250 € pro Jahr bestritten werden. Die Schulgelder beinhalten die Schuluniform und die notwendigsten Bücherkosten.

Wie können Sie diese Kinder unterstützen?

Um zu helfen, können Sie entweder direkt Kontakt mit der Ensi Women Organization aufnehmen oder sich in Deutschland an ASK - Africa Shop Karibu in Dortmund wenden, der bereits viele Kinder in Uganda hinsichtlich ihrer Schulbildung unterstützt und seit mehr als 20 Jahren Fairtrade betreibt:

ASK, Hohe Str. 53, 44139 Dortmund
Tel.: 49-231-134463, E-Mail: ask-do@gmx.net

Jede Spende ist hilfreich, egal in welcher Höhe! Sie haben auch die Möglichkeit, eine Patenschaft für ein einzelnes Kind zu übernehmen; dann werden Sie regelmäßig über dessen schulische Leistungen informiert.

Spendenkonto:

Adyeri Nyakairu Konto-Nr. 230589601 BLZ 44160014 Dortmunder Volksbank Kunden-Referenznummer: Ensi Women Organization

Für weitere Informationen schreiben Sie bitte an info@ensiwomen.org oder besuchen Sie unsere Website www.ensiwomen.org.

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Natur exklusiv - Team Building

Natur exklusiv: Der Bergsee – alpines Flair & Forsthaus Hohenroth – auf den Spuren der Wisente

Berchtold-Consulting und Berchtold-Event freuen sich, Ihnen exklusiv zwei besondere Event-Locations im Herzen von NRW anbieten zu können:

Ein Bergsee – nur für Sie, und das Forsthaus Hohenroth, idyllisch gelegen am Rothaarsteig.

Beide Locations bieten eine optimale Ausgangssituation für erlebnisreiche und nachhaltige Teamentwicklungen. Doch auch die persönliche Entwicklung kommt nicht zu kurz. Gemeinsam Mut beweisen. Das können Sie beim Gang über eine Hängebrücke, die sich über den Bergsee spannt, oder auch beim Abseilen am Klettersteig, oder bei einer Fahrt mit dem selbstgebauten Floß. Im Forsthaus Hohenroth können Sie unter anderem spannende GPS-Touren unternehmen, gemeinsam kochen und grillen, Bogen schießen und Kreativ-Workshops durchführen.

Outdoor Workshop

Berchtold-Event konzeptioniert, plant und begleitet bei der Umsetzung eines zweitägigen Outdoor-Workshop für eine Geschäftsleitung eines Telekommunikation Unternehmens. Unweit des Rothaarsteiges wurde neben dem Bewältigen von kniffligen Teamübungen an einem gemeinsamen Selbstbild gearbeitet. Höhepunkte des Workshops waren eine GPS-Tour und die anschließende selbständige Zubereitung des Abendessens.

Benefiz Gala der Bürgerstiftung

Unser Team unterstützt bei der Konzeption, Planung und Durchführung der Benefiz-Gala der Bürgerstiftung in den Räumlichkeiten der Stadtsparkasse Siegen. Ein 40m langer Roter-Teppich und ein beinduckend dekorierter Rosentorbogen begrüßten die rund 250 Personen. Nach einem 5-Gang Menu mit musikalischen Theaterdarbietungen wurde bis zum frühen Morgen zu Life-Musik getanzt.

Team-Offsite

Motivation tanken und ein gemeinsames Verständnis für die anstehenden Aufgaben entwickeln. Das Team von Berchtold-Event begleitet eine Geschäftsleitung auf Ihrem zweitägigen Workshop. Das Herausarbeiten von Zielen stand ebenso auf der Agenda, wie gemeinsame Outdoor-Aktivitäten im Freien in der schönen Landschaft rund um den Cospudener See (Leipzig). Ein Highlight war der gemeinsame Floßbau.